Sprache der Veranstaltung:
  • Englisch
Termin Vorlesung:
  • Mo 14:15-15:45 05.025
Leistungspunkte:
  • 2,5 ECTS
Stunden Vorlesung:
  • 2
UnivIS Links:

 

Machine Learning - Next Generation Methods for Signal Processing

Info PDF (english)

 

Unter dem Begriff des maschinellen Lernens versteht man allgemein die Erzeugung von künstlichem Wissen in einem modellbasierten System. In einer Trainingsphase „lernt“ ein Algorithmus (durch Schätzung von Modellparametern) Gesetzmäßigkeiten in einem Datensatz zu erkennen. Das trainierte System kann anschließend verwendet wurden um verschiedene Eingangsdaten auszuwerten. Maschinelles Lernen findet in nahezu allen Bereichen der Signalverarbeitung Anwendung, z.B. in der automatischen Spracherkennung, der Parameterschätzung in komplexen elektrischen Netzwerken oder in der Bild- und Video Signalverarbeitung.

In den letzten beiden Jahrzehnten wurden immer häufiger Methoden des maschinellen Lernens auf klassische Signalverarbeitungsprobleme angewandt. Insbesondere die rapide Zunahme an Rechenleistung ermöglicht nun auch den Einsatz Neuronaler Netze in vielen Anwendungsbereichen. Folglich liegt der inhaltliche Schwerpunkt des Seminars auf der Beschreibung grundlegender Konzepte des maschinellen Lernens und deren Anwendung in verschiedenen Bereichen der Signalverarbeitung.

Das Seminar wird als Hauptseminar für das Bachelor- und Master-Studium in den Studienfächern Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (EEI), Wirtschaftsingenieurwesen (WING), Informations- und Kommunikationstechnik (IuK), Communications and Multimedia Engineering (CME) und Computational Engineering (CE), sowie verwandten Studienfächern anerkannt.

 

Das Seminar wird an drei verpflichtenden Terminen als Blockveranstaltung durchgeführt:

  • Kick-off Meeting - 30. April, 10:00 Uhr, Raum 06.025: Einführung und Vergabe der Vortragsthemen.
  • Mid-Term Meeting - 28. Mai, 8:30 Uhr, Raum 06.025: Die Teilnehmer halten einen kurzen Vortrag über den Stand der Vorbereitungen und erhalten Tipps zur Vortragsgestaltung.
  • Seminar Workshop - 23. Juli, 8:30 Uhr, Raum 06.025: Jeder Teilnehmer hält einen 30-minütigen Vortrag und liefert eine Ausarbeitung im Umfang von 10 Seiten über sein Thema ab.

Das Seminar steht Ingenieurstudenten offen, die mindestens 4 Semester eines relevanten Bachelorstudiums absolviert haben. Alle Besprechungen und Vorträge sollen vorzugsweise auf Englisch gehalten werden und die Ausarbeitung sollte ebenfalls in englischer Sprache verfasst werden.

 

 

Contact & Registration

Fabian Brand, M.Sc.: fabian.brand@fau.de

Nils Genser, M.Sc: nils.genser@fau.de