Hochschullehrer:
Datei:

Durch den Ausbau des Internets und die Verfügbarkeit leistungsfähiger Übertragungskanäle sowie intelligenter, mobiler Geräte steigt der weltweite Energiebedarf von Kommunikationssystemen drastisch. Heutige Serverfarmen, die beliebte Videostreamingdienste zur Verfügung stellen, haben einen Energieverbrauch, der vergleichbar ist mit dem Ausstoß einer Großstadt. Daher ist eine genaue Betrachtung und Analyse des Energie- und Leistungsverbrauchs moderner Systeme von großem Interesse, um in Zukunft energieeffizientere Lösungen zu entwickeln und somit den CO2-Ausstoß zu senken.   

In dieser Arbeit soll recherchiert werden, inwieweit der Energieverbrauch moderner Videokommunikationssysteme (z.B. Youtube, Netflix) insgesamt zum weltweiten CO2-Ausstoß beiträgt. Hierbei soll zuerst der Zusammenhang zwischen elektrischer Energie und CO2-Ausstoß studiert werden, wobei dieser abhängig von Ort und Zeit betrachtet werden kann (z.B Energiemix in Amerika und Europa). Des Weiteren soll untersucht werden, inwieweit Daten über den Leistungsverbrauch aktueller Serverfarmen und anderer Videokommunikationsanwendungen verfügbar sind. Die Abschlussarbeit soll schließlich die Ergebnisse ausführlich zusammenfassen sowie eine Einschätzung darüber geben, wieviel CO2 durch die weltweite Videokommunikation erzeugt wird. Zur Veranschaulichung sollen dabei geeignete Vergleiche (z.B. Luftverkehr, Länder, Städte) hergenommen werden.